Matthias Bernauer - Freiburg im Breisgau
      Start > Uni > Informatik >>







Informatik


Das Informatikstudium im überblick

Das Informatikstudium soll die Fähigkeit vermitteln, die Problemfelder der vielfältigen Berufsfelder mit wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten und zu lösen.

Das Studium ist in ein Grundstudium und ein Hauptstudium untergliedert und solle in der Regelstudienzeit von 9 Semestern absolviert werden. Das Grundstudium wird nach dem 4. Fachsemester mit der Diplomvorprüfung, das Hauptstudium nach dem 8. Fachsemester mit der Diplomhauptprüfung abgeschlossen. Danach wird eine 6 Monate dauernde Diplomarbeit angefertigt.

Einen überblick über den Umfang der zu besuchenden Lehrveranstaltungen ist in im Studienplan zu finden. Neben der grundsätzlich notwendigen Zeit für die Nachbereitung von Vorlesungen und die übungsvorbereitung kommt die Vorbereitung von Seminarvorträgen und eine Studienarbeit im Umfang von drei Monaten hinzu.

Bei erfolgreichem Abschluß des Studiengangs wird der akademische Grad "Diplom-Informatiker" verliehen.

Das Grundstudium gibt einen überblick über die wichtigsten Themen, Methoden und Probleme der Informatik. Es vermittelt die erforderlichen mathematische Grundkenntnisse.

Im Hauptstudium kann jeder Studierende seine persönlichen Schwerpunkte setzen. Die fachliche Ausrichtung des Hauptseminars sowie die Auswahl der Studien- und der Diplomarbeit ermöglichen den Studierenden sowohl die Kenntnisse im Schwerpunktfach weiter zu vertiefen, als auch einen breiten überblick über die unterschiedlichen Teilgebiete der Informatik zu gewinnen.

Inhaltsübersicht

Google MSN Suche
<< Start | Studium | Poolmgr | Tanzen | GPG | Impressum >>
Matthias Bernauer